Verein zur Förderung nachhaltiger christlicher Mission im deutschsprachigen Raum :: Vernetzung verfügbarer Ressourcen :: auf eine Stadt konzentrieren
Mission is possible - Förderung von nachhaltiger Mission im deutschsprachigen Raum
 

Interessante
Missions-Links:

Wer will nicht Gewinner sein?
»Schule für Gewinner« Wer will nicht Gewinner sein? - Menschen für Jesus gewinnen ...

Diesen eindrucksvollen Multi-Media-Vortrag sollten Sie gesehen haben
Multimedia-Vortrag »Auf der Suche nach der Kraft  des Glaubens«

Das Neue Testament für Ihre Stadt, ein guter Impuls, christliche Werte ins Gespräch zu bringen
Das City-NTWie die Staffel für den Läufer: Grund zu laufen und etwas zu überbringen. Das Neue Testament für die Stadt

EXTRABLATT, die Zeitschrift über Gott und die Welt
Inhalt aus der  Zeitschrift EXTRABLATT

Deine Bestimmung: Glauben
Das Werkzeug, um Krisen zu begegnen  pdf

Gibt es Erweckung aus der Dose? Der Stolperstein für Deutschland - Die Schlüsselpunkte  pdf

Erkenne Deine Berufung
Medizin gegen "Armes-Würstl-
Christsein"  
pdf


Jesus und Mohammed
erstaunliche Unterschiede und überraschende Ähnlichkeiten - ein empfehlenswertes Buch  
mehr

╔══════════╗
Was muss geschehen ...?
...damit es in Deiner Stadt überdurchschnittliches Wachstum gibt? pdf   
╚══════════╝

 

Das Umdenk Impuls Zukunfts Gestaltungs Magazin

zum Spendenformular













Vier Bilder für Deutschland 2019 ...



Albanien ist für viele ein unbeschriebenes Blatt oder man hat Vorurteile. Aber Albanien ist anders, wenn man hinter das Oberflächliche blickt. In die Medien kommt das Land meist, wenn es um Korruption, Rauschgift und Armut geht. 

Paulus in AappoloniaDer Apostel Paulus kam über die Via Ignatia ins Land und baute starke christliche Gemeinden um das Jahr 66-68 auf. Durrës, Apollonia, Butrint waren wichtige Stützpunkte. Das Land hat starke christliche Wurzeln, die nie ganz beseitigt werden konnten. Auch nicht als ein Enver Hoxha ausrief „es gibt keinen Gott“ und stolz war, das einzig verbrieft atheistische Land zu vertreten. Aber „los“ von Gott zu sein, entzieht einem Land den Segen.

Skanderbeg, der Held AlbaniensSkanderbeg, der Held Albaniens, der die Ausbreitung des Islam zurückhielt. Er erhielt die Titel „Verteidiger des Glaubens“ und „Kämpfer des Christentums“. All das macht die DNA dieses Landes aus. Albanien erscheint wie eine große alte Schatzkiste, verwittert, mit Staub bedeckt. Aber innen voll unermesslicher Schätze.

Anfang April 19 hatten wir zwei Wochenend-Workshops mit geistlichen Leitern verschiedener Kirchen und trafen uns zu einem europäischen Leitertreffen.
Skanderbeg, der Held AlbaniensIch hatte im Vorfeld ein „Bild“ von einem Eimer mit der europäischen Landkarte außen drauf. An der Stelle Albaniens war ein Loch und der ganze Inhalt floss aus. Das im Bezug zu den EU-Beitrittsabsichten. Die visionäre Überschrift war: Wenn ihr als europäische Christen das Land Albanien segnet, werden die Christen Albaniens Europa segnen.“
Das klingt menschlich nicht ganz realistisch, aber es genügt, wenn es göttlich ist.

Wir befinden uns nun 28 Jahre nach dem Fall der grausamen Diktatur. Der heilige Sieben-Jahres-Rhythmus. 4 x 7 Jahre, eine gute Zeit für positive Veränderungen.

Es war uns möglich, eine Persönlichkeit, die von den meisten albanischen Kirchen als geistlicher Vater respektiert wird und über lange Jahre Vorstand der Evangelischen Allianz (VUSH) war, in seiner Vision zu stärken: Den Ausspruch, es gibt keinen Gott", auf Regierungsebene zurückzunehmen und dafür Vergebung zu erlangen. 

Zeichen gegen die Bunker-MentalitätMit einem Gottesdienst zu dem fünf Denominationen zusammen kamen und wir zu dritt vor die Versammlung traten, konnten wir ein Zeichen setzten. So etwas hat man in Albanien noch nicht erlebt (möglicherweise auch noch nicht in Deutschland). Ein massives Zeichen gegen die sogenannte Bunker-Mentalität, die in diesen Tagen ganz offen angesprochen wurde. Die steht in Bezug zu den rund 200.000 Bunkern, die Hoxha bauen ließ. Kirchen machen zwar vieles zusammen, ziehen sich dann aber wieder in den heiligen Bunker der eigenen Denomination zurück. Das ist sicher nicht nur ein albanisches Problem.

Wir können Albanien segnen - damit Albanien uns segnen kann  Wir können Albanien segnen – damit Albanien uns segenen kann!

 

Albanien beginnt nun die Beitrittsverhandlungen mit der EU. Wie kann das materiell ärmste Land Europas eine Bereicherung für die EU werden? Wenn wir das Land segnen, damit das geistlich reiche Albanien sein Erbe antreten kann? Die ersten christlichen Gemeinden nördlich von Griechenland gab es in Albanien, besucht von Paulus und betreut von Apollos. Die Islamisierung wurde Jahrzehnte zurückgedrängt, durch den Wagemut von Skanderbeg. „Wenn wir die Christen in Albanien segnen, werden sie zum Segen für Europa werden“, das war die Essenz eines geistlichen Bildes, ganz gegen jede logische Lagenanalyse.  Mit Ihren Gebeten und Spenden können Sie da kräftig mithelfen! 
Konkret geht es gerade um Hilfe im sozialen und medizinischen Bereiche, wo wir AMOS-Mission unterstützen; und um die Maßnahmen, geistliche Leiter des Landes zu stärken und sie in verschiedenen Bereichen zu fördern.

Wer Freude am Geben hat: Hier gibt es eine gute Möglichkeiten
Flyer "Albanien"



online Spenden

zum Spendenformular


 

Es geht eher um einen Endspurt, es muss doch alles zur Erfüllung kommen, was verheißen ist. Die Frage ist nur, wirst Du und ich dabei sein? Die 10 Mädels zeigen, das fünf zu blöd dazu waren - also die Hälfte. Das bedeutet jeder zweite, der meint dabei zu sein, irrt sich. Da ist Ehrfurcht und Ernsthaftigkeit gefragt!

Der Endspurt ist kein Spaziergang. Hör dir die Botschaft an und sage mir was Sie mit Dir gemacht hat. Machst Du einfach "weiter so" oder wirst Du dich verändern lassen durch die Erneuerung Deiner Sinne?

Diese Botschaft als mp3     und die Bibelstellen dazu als PDF    mehr solcher Imlulse

Wer Freude am Geben hat: Hier gibt es drei gute Möglichkeiten
Anliegen "Albanien" •  "Mission in Deutschland" "Schlüssel-Publikatinen"



Schau dir dieses Video an!

Dieses 5 Min-Video sollten Sie gesehen haben - es veranschaulicht, was man unter dem oft missverstandenen Begriff "Einheit" verstehen kann  [...]

Werbung

Aufzeichnunge zum Geburtstags-Lobpreisfest in Adelberg
gibt es hier: [mp3] von allen Botschaften und ein
Video 12 Minuten aus 12 Stunden [Video]

 

mp3-Archiv bisheriger Botschaften

Zum Verzeichnis

Rückblick auf die Konferenzen 2014
Rückblick auf die Konferenzen 2013
                        


Das ultimative Buch zum Thema

Wer fragt sich nicht, ob Mission hier und heute noch möglich ist. – Dank dem Masterplan vom Meister aller Meister, gibt es dafür positive Perspektiven.
Dieser verlangt zwar „leichte“ Richtungskorrekturen, Mängel dürfen aber auf die „Mängelbehebungs­Liste“ gesetzt werden. Dieses Buch macht eine Reihe nützlicher Vorschläge, wie sich Richtungsoptimierung erstaunlich gut auf Kirchen und Mission auswirkt.

Zwei Drittel kirchenferner Besucher bei einer evangelistischen Veranstaltung – wie geht denn das? Dieses Buch zeigt es Schritt für Schritt.
Back to the roots! Wie hat eigentlich alles angefangen? „Wartet auf die Kraft!“ – Inzwischen wäre sie ja da.

Dieses Buch erfindet nichts Neues, es öffnet nur einige Fächer, einer in Vergessenheit geratenen Schatzkiste – aber Vorsicht! – es hat die Kraft zur Veränderung.

Gebunden, 160 S., 11,5 x 18,5 cm, Best.Nr.: 453.103.777  € 12,50  ab 10 Expl. à € 10,-

Ein Leseprobe-PDF                                                            Direktbestellung im Online-Shop
 

Zusammenfassend drei Erfolgsfaktoren, die für die Mission in deiner Stadt entscheidend sind:

Die Qualität des Gebetes entscheidet, ob die Botschaft überhaupt an Menschen ran kann.

Die Bereitschaft zur Umkehr – Nur wenn wir selbst in Umkehr leben, können wir anderen dafür dienlich werden.

Die Ebene der Einheit - unter Christen einer Stadt nach Joh. 17 ist entscheidend, wie viele zu Jüngern werden.

 

________________________________________________________________________________________

Hier können Sie alle christlichen Bücher, CDs und DVDs bestellen, ab € 20,- Versandkostenfrei - und Sie fördern damit Mission is possible.

Bestellen Sie hier alle Bücher, CDs und DVDs die Sie benötigen.

 

Jetzt sind Herzens-Spiegel gesucht!

Um in Städten Mission möglich zu machen, suchen wir Menschen wie Dich, der sein Herz als Spiegel zur Verfügung stellt.

Also, wir suchen ca. 2000 Herzensspiegel, die wie bei diesen Sonnenkraftwerken Power Receiver Station, die Spiegel gemeinsam auf diese Stadt richten, damit dort die Liebe Gottes zur Explosion kommt. Wir suchen Christen, die bereit sind, einen Teil ihrer Gebetspower, ihrer Aufmerksamkeit, ihrer Finanzen und auch etwas ihrer Zeit über die nächsten Jahre auf diese Stadt zu richten - bis die Liebe Gottes die verheißenen Früchte hervorbringen kann.

Wir bitte Dich, stelle Dein Herz als einen dieser Spiegel zur Verfügung

schreiben Sie uns eine eM@il

Wenn es bei uns nicht so richtig funktioniert, dann liegt es an uns - nicht an Gott. Wir werden die Richtung korrigieren müssen - umkehren!

Wird so eine Stadt zu finden sein? [mehr dazu]

Warum Mission jedenfalls möglich ist [mehr dazu]

Was ist denn nachhaltige Mission [mehr dazu]

online Spenden
zum Spendenformular

DATENSCHUTZ    |    DISCLAIMER   |   IMPRESSUM

Trage Dich als Freund von »Mission is possible« ein 



Newsletter
anmelden


online Spenden

zum Spendenformular


 

zum Spendenformular

Dieses Buch solltest Du lesen, wenn Du "Mission möglich sehen willst". Mit einer Anleitung für Dein persönliches "Einheits-Entwicklungs-Labor"

[Leseprobe]
[bestellen]

 

 

 

 


www.leben-mit-hoffnung.de

Kurzbericht

 

 

 

 

Gibt es
in Deutschland
eine Stadt,
die vier Voraus-
setzungen für fruchtbare Mission
erfüllt will?

 

Den ganzen Inhalt dieser Webseite als 12seitiges PDF downloaden
mip-pdf

 

Ausführlicheres
zu den Voraus-
setzungen:
Was muss
geschehen ...?

...damit es in Deiner Stadt überdurch- schnittliches
Wachstum
gibt?
pdf


lesen Sie hier Reaktionen
auf den Aufruf
"Stadt gesucht!"
[...]

.    .   .

 

 
  Werbung  
 

© 2018, Mission is Possible

 
-